Breitenbach-SM

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Vereine
Backhausverein
Gruppenfoto Backhausverein
Backhaus 2015


Das Backhaus wurde 1884 der gemeinsamen Nutzung übergeben. Bis 1954 wurde darin Brot gebacken. Durch die Bürger des Dorfes wurde 1984 der Abriss verhindert und sie halfen bei der Rekonstruktion.
Am 03.04.1984 gründete sich der Dorfclub mit 23 Mitgliedern, um die Tradition des Backens zu erhalten. Vors. Werner Lange bis zur Wende, Stellv. Grete Schellenberger, Schriftführer Ramona Linß, Kassierer Horst Klippstein.
Im Juni 1984 wurde das 1.Backhausfest organisiert und 2014 wurde bereits das 30.Jubiläum gefeiert. Der leckere Rahm- und Zwiebelkuchen zog Tausende Besucher an. Frieda Bauroth und Hilde Kallenbach gaben das Geheimnis des Backens weiter. Heute gehören Elli Rossmann, Christine Schatt, Leni Ritzmann, Ria Bauroth, Siegfried Rothamel u.a. zu den fleißigen Bäckern. Pfingsten 1986 drehte das DDR-Fernsehen in Breitenbach. 1991 wurde der Dorfclub aufgelöst und der Backhausverein gegründet mit 34 Mitgliedern: Vors. Werner Lange, Stellv. Konrad Reumschüssel. Seit 1995 bis heute hat Conny Linß den Vorsitz inne. 1998 waren 50 Mitglieder aktiv. Der Verein beteiligte sich 1999 am Umzug zur 1125 Jahrfeier Schmalkaldens. Der Rekord und damit auch die Kapazitätsgrenze beim Kuchenbacken steht bei 68 wagenradgroßen Kuchen aus dem Jahre 2004 und 2005. Das Fest bestand bis 2009 aus Disko am Freitag, Kuchen und Tanz am Samstag und Zeltgottesdienst und Frühschoppen am Sonntag. Gemeinsame Fahrten und Arbeitseinsätze gehören auch zum Vereinsleben. Leider verringerte sich die Anzahl der aktiven Vereinsmitglieder. Seit 2010 wird nur noch an einem Tag gefeiert.
34 Mitglieder geben ihr Bestes, damit es 2015 wieder allen schmeckt.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü