Breitenbach-SM

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Vereine
Geflügelverein

Vereinschronik

Der Rassegeflügelverein Breitenbach – Mittelstille und Umgebung e. V. wurde am 06. 12. 1964 von Mittelstiller Zuchtfreunden ins Leben gerufen. Von diesen wurden regelmäßig Vereinsschauen durchgeführt und auch Tiere auf den Kreisschauen ausgestellt.

Ab dem Jahr 1970 kamen dann verstärkt Rassegeflügelzüchter aus Breitenbach hinzu und die Mitgliederzahl stieg auf 20 bis zum Jahr 1975 an. Auf den jährlich stattfindenden Vereinsschauen wurden nunmehr ca. 120 Tauben, Hühner, Zwerg-Hühner, Enten, Gänse und auch Puten den Zuchtrichtern vorgeführt. Mit der Bewertung der Tiere wurden meist die ZR Werner Eff und Heini Baier beauftragt. Im Jahr 1976 übernahm der Breitenbacher Zuchtfreund Horst Güth den Vereinsvorsitz und das Vereinsleben verlagerte sich immer mehr nach Breitenbach. Versammlungen und die Vereinsschauen wurden im Gasthaus Schatt durchgeführt. In diesem Zusammenhang muß auf die zur damaligen Zeit sehr schwierige und teure Futterbeschaffung hingewiesen werden. Sehr oft wurden von Mitgliedern „Seltene Rassen“ gezüchtet, da dies ein Weg war, um überhaupt an subventioniertes Getreide vom Verband zu kommen. Verglichen mit damals leben unsere Tiere heute im Schlaraffenland, was die Versorgung mit Futter, Vitaminen und Mineralien betrifft.

Ehrungen

Seit dem Jahr 1981 wird der Verein vom Zuchtfreund Manfred Wilhelm geleitet. Unter dessen Leitung wurden auch einige sehr schwierige „Wendejahre“ überbrückt. Der Saal der Gaststätte wurde zu einem Spielsalon umfunktioniert, so dass plötzlich keine Ausstellungen mehr möglich waren und das Vereinsleben fast völlig zum Erliegen kam. Trotzdem gab es aktive Züchter, die ihre Tiere z. B. in Schmalkalden und auch auf größeren Schauen zur Ausstellung brachten und dabei auch Meistertitel errangen.

Erst wieder im Jahr 2000 konnte die umgebaute „Langes Scheune“ als Ausstellungsort genutzt werden und 80 Tiere einem Zuchtrichter vorgestellt werden. In späteren Jahren wurden dann Räumlichkeiten des Grumbacher Dachdeckers Frank Möller genutzt, ehe wieder im ehemaligen Stallgebäude des Gasthauses Schatt Ausstellungen möglich waren. In den letzten Jahren wurden ca. 150 Tiere ausgestellt und es konnten auch einige Jugendlich für das schöne Hobby begeistert werden.

Von den Vereinsmitgliedern wurde in den letzten 20 Jahren sehr viel getan, um die Unterbringung der Tiere während der Ausstellungen in eigenen Käfigen zu gewährleisten. Es kann heute eine Tierzahl von 160 Stück untergebracht werden. So werden die jährlichen Vereinszuschüsse der Stadt Schmalkalden immer genutzt, um Neu- und Ersatzbeschaffungen durchzuführen. Dafür möchten wir uns auch an dieser Stelle bedanken.

Natürlich ging auch das Thema Vogelgrippe nicht spurlos an unserem Verein vorüber. Einige Züchter von Wassergeflügel wollten ihren Tieren die monatelange Gefangenschaft nicht zumuten und haben sie lieber der Küche zugeführt. Auch finanziell hat dies Auswirkungen auf den Verein, so muß ein Tierarzt vor Beginn der Ausstellung die Tiere begutachten, der kommt natürlich nicht umsonst.

Zum gegenwärtigem Zeitpunkt hat der Verein 17 Mitglieder, davon sind 2 Jugendliche und auch noch einige, die gerade 18 geworden sind. Die Vereinsmitglieder präsentieren ihre Tiere heute sehr erfolgreich auch auf Kreisschauen, Sonderschauen, Landesverbandschauen, Nationalschauen und auch auf der Europaschau und es konnten sehr viele Geldpreise, Pokale, Bänder und Teller mit nach Hause genommen werden. Auf der letzten Kreisschau wurde z. B. der jeweils 3. Platz bei der Abteilung Tauben und Hühner und auch der Jugendmeistertitel errungen.




Geflügelverein


16.12.1964
Geflügeverein in Mittelstille gegründet
in 70 er Jahre Breitenbacher mit dabei
VKSK Verband für Kleingarten, Siedler- und Kleintierzüchter, Sparte Rassegeflügel

1989
nur 1 Mittelstiller dabei

1991
Verein der Rassegeflügel Breitenbach/Mittelstille/Umgebung gegr.
Vors. Manfred Wilhelm, Kassierer Martin Koch, Schriftf. Egon Kürschner

2007
18 Mitglieder
jährlich 1 x Ausstellung im Ort
Teilnahme an Kreisschauen, Zuchtrichter verteilen Punktwertungen
Rassen :

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü